[Rezension] Together forever- zweite Chancen

Mittwoch, 8. Juli 2015


Informationen

Together forever- zweite Chancen
Von Monica Murphy
Erschienen im Heyne Verlag
Kaufen? Hier klicken
Kostet 8,99€
Taschenbuch/Band 2
368 Seiten 

Klappentext

Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.

Liebstes Zitat

"Frei und leidenschaftlich
 Alles so leuchtend so hell
 Beglückt sind wir zu
 Lieben
 Einander zu lieben" (S.133)

Meine Meinung

Da ich den Vorgänger dieser Reihe schon großartig fand, musste natürlich auch Band 2 ganz schnell her und man siehe da ich habe ihn gelesen und geliebt. Um nicht zu viel zu verraten geht es hier um zwei junge Erwachsene, die innerlich durch ihre Vergangenheit ziemlich zerbrochen sind, einander finden, sich lieben und dennoch verlieren.
Das Buch spielt etwa zwei Monate nach dem Ende des letzten und diesen Zeitraum fand ich mehr als angebracht, denn eine derart traurige Fable wäre doch recht langweilig und nervig geworden.
Die Geschichte beginnt und nimmt recht schnell Fahrt auf und ist bis zum Ende hin, mit einigen kurzen Pausen, abwechslungsreich und wahnsinnig spannend gestaltet. Dass ich neu bin im YA Genre habe ich bestimmt schon tausendmal erwähnt und genau deshalb mag ich diese Geschichten. Sie sind unheimlich interessant, halten mich an das Buch gefesselt und glänzen mit interessanten Charakteren.
Drew und Fable sind unglaublich toll geschrieben und die wechselnde Erzählweise trägt viel dazu bei, dass man ihre Gedanken und Handlungen besser versteht.
Es kamen nicht nur tolle neue Charaktere dazu, mit denen es dann ja in Band 3 weitergeht, auch die bekannten Gesichter wie Fables Bruder Owen durften nicht fehlen. Die Handlung hat sich meiner Meinung nach teilweise etwas zu überschlagen und an anderen Ecken war es dann zu ruhig.
Aber eines muss ich absolut auf Regenbogen-Glitzer-Glänze-Wolken hervor heben, das Ende. Zwar etwas kitschig und vorhersehbar, aber nach den ganzen Strapazen, die man miterlebt hat einfach nur ganz, ganz wunderbar.

Fazit

Wem Band 1 schon gefallen hat wird hier wohl absolut nichts falsch machen.
Mit Fable und Drew hat man wunderbare Protagonisten, die mir ans Herz gewachsen sind und gerne in ihrer Geschichte begleitet habe.

→ 1  2  3  4  5 ←

Kommentare:

  1. Hey du =)

    oh wow tolle Bloggestaltung, finde ich wirklich super!!
    Freue mich in nächster Zeit mehr von dir zu lesen.

    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Hannah,
    eine sehr schöne Rezi hast du da geschrieben. Das Buch muss ich jetzt auch unbedingt ganz schnell lesen, da ich den ersten Teil auch so geliebt habe und er ja in einem ziemlichen Cliffhanger geendet ist. Mein Buch ist leider noch bei der Post :( , aber ich freue mich auch schon tierisch es zu lesen und nach deiner Rezi scheint es ja auch berechtigt zu sein. Im
    YA Genre bin ich auch noch sehr neu, aber ich kann mich dir nur anschließen,
    ganz liebe Grüße,
    Leonie

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebste Hannah! ♥
    Wie immer eine ganz zauberhafte Rezension! *--*
    Band 1 fand ich ganz okay, nicht weltbewegend aber irgendwie schon ganz süß. Ob ich mir den zweiten Teil noch hole, stehlt wohl noch in den Sternen aber wenn ich ihm mal im Buchladen begegne denke ich an deine Rezension und nehme es auf jeden Fall mit nach Hause. :D

    Alles Liebe,
    Jasi ♥
    *dich ganz lieb drück*
    *Glitzerstaub dalass*

    AntwortenLöschen