Lieblingsbuchreihen Woche Tag 7.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Halli Hallo ihr Weltenbummler und Regenbogenfeen,

ich möchte euch im Rahmen meiner "Lieblingsbuchreihenwoche" noch eine Reihe vorstellen, die mir gerade in letzter Zeit sehr wichtig geworden ist. Und zwar handelt es sich hierbei um die "Lying Game" Reihe von Sara Shepard, die ja auch "Pretty Little Liars" geschrieben hat.
Bei Lying Game geht es um Emma Paxton, die zufällig herausfindet, dass sie eine Zwillingsschwester hat. Als sie diese kontaktiert und sich mit ihr verabredet erscheint Sutton jedoch nicht. Stattdessen trifft Emma auf Suttons Freundinnen, die sie prompt mit jener verwechseln. Daraufhin muss Emma in die Rolle von Sutton schlüpfen, da Sutton auch noch ermorder wurde.

Ich verrate noch nicht zu viel von dem Buch, wenn ich sage, dass man Sutton trotzdem kennenlernt. Nur halt als Geist. Mit dieser Idee und der Perspektivenumsetzung hatte ich nicht gerechnet und sie gefällt mir wirklich gut. Der Schreibstil von Sara Shepard ist sehr, sehr, sehr angenehm und ich kann die Bücher immer zu nur verschlingen.
Bei der Handlung sagt mir vorallem dieses Ausstreichprinzip zu. Man fiebet den ganzen Roman mit, glaubt so fest daran und dann wurde man nur wieder an der Nase rumgeführt.
Die Spannung, die hier erzeugt wird ist einfach fabelhaft und so real, denn wer weiß vielleicht hat man selber eine geheime Zwillingsschwester und gerät mal in so eine Situation? Man weiß es nicht.
Wie gesagt Sutton ist als Geist immer dabei und sie war so real. Das ist einfach zauberhaft. Die Autorin passt den Charakter der Figur immer der Handlung an, ob es jetzt die normale oder die "Flashback" Handlung ist. Emma war einfach genial beschrieben und die Charakterentwicklung, die gerade sie ja durchachen muss ist unglaublich. Auch darf natürlich die Romantik und Liebeschaos nicht fehlen und glaubt mir daran wird gerade in Band 1 nicht gespart.
Die Freundinnen von Sutton waren ,nunja, böse. Abgrundtief fies und gemein, aber für Sutton beziehungsweise Emma waren sie dann doch Freundinnen. Sehr facettenreiche Freundinnen, die alle einen sehr unterschiedlichen Charakter aufweisen.
Zum Schluss kann ich nur sagen, dass es eine rundum gelungene Buchreihe ist, die zwar auch Macken aufweist, aber welche Reihe tut das nicht ?!

Euch noch einen wunderschönen Abend.
Liebst Hanni <3
Bildquelle: de.paperblog.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen