Die Flucht Rezension

Samstag, 4. Januar 2014

Die Flucht- Cassia&Ky Rezension

Inhalt:
Wenn das System dich zwingt zu fliehen, kann deine Liebe Überleben?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der alles in deinem Leben geregelt wird- sogar, wen du lieben musst.
Aber du liebst den Falschen: jemanden, den das System töten will.
Wie weit würdest du gehen, um sein Leben zu retten?
Würdest du für deine Liebe sterben?

Meine Meinung:
Wenn man dieses Buch lesen will, sollte man zuerst den ersten Band lesen.Im ersten Band ist Cassia mir furchtbar auf den Geist gegangen. Teilweise hat sie einfach nur die Augen zu gemacht und ihr Hirn vor dieser grausamen Welt verschlossen. Im zweiten Band, hoffte ich, dass es mit Cassia besser wird, da sie ja auch endlich, dank Ky, verstanden hat, wie böse die Gesellschaft ist. Die Handlung ist in groben recht langwierig, da sie lange durch die Einöde stapfen. Die Szenerie hat mich wenig berührt, da Ally Condie sie nicht sorgfältig genug beschrieben hat. Zu den Personen... Cassias Familie bleibt mir zu unerwähnt, da ich gerade dem Vater noch mehr zugetraut hätte.
Ky ist und bleibt düster, verschlossen und geheimnisvoll und eine meiner Lieblingsfiguren.Neu dazu kommen Vick, Eli ( eventuell der Lückenfüller von Bram, aber nicht annähernd so lebensfroh), Indie ( nicht annähernd so doof wie Cassia manchmal) und Hunter ( den fand ich mit am coolsten, weil er in meinem Kopf eher einem alten Mann ähnelte,als einem zwanzigjährigen).
Die Figuren sind in Ordnung, mal abgesehen von Ky nicht wirklich tiefgehend, aber sonst ganz nett.
Der Schreibstil der Autorin ist nicht sonderlich schwer, eher sehr seicht, was der schon sehr langatmigen Handlung nicht sonderlich gut tut. Wie im ersten Band fehlt mir hier so ein bisschen die Action, aber nicht allzu sehr. Ich werd auf jeden Fall Band drei lesen und einfach hoffen, dass Ally Condie die Story noch irgendwie hinbekommt.
Tja, wem die Reihe gefällt soll sie weiterlesen. wer die reihe anfangen möchte zu lesen, sollte sich überlegen, ob er mit Cassia klar käme. 3/5 Punkten 

1 Kommentar:

  1. Sorry Leute hätt's fast vergessen das Buch ist von Ally Condie, erschienen im FJB-Verlag, kostet in Deutschland 16,90€ und hat 455 Seiten :) nehmt's mir nicht übel

    AntwortenLöschen